Saison-Aus im Burgenland

Die Mustangs starten mit Obermann, Isbetcherian, Sismilich, Prachar und Semerad, Jennersdorf mit Jandrasits, Horvath, Klepeisz, Astl und Koch. Der Sprungball gehört den Mistelbachern und Sismilich versenkt in den ersten Sekunden den ersten Jumpshot. Nachdem Hajszan sofort wieder den Gleichstand herstellt, begeht Sismilich sein 1. Foul in der Offensive – trägt sich aber im nächsten Angriff wieder am Scoreboard ein. Während bei den Mistelbachern nichts fällt, ziehen die Gastgeber auf 12:6 davon. Semerad hält mit einem And-1-Spiel dagegen. Das kann Astl auch – bei 17:9 aus Sicht der Gäste nimmt Headcoach Weissenböck die 1. Auszeit. Doch auch danach das gleiche Bild: Während die Heimischen scoren, bleiben die Angriffe der Mistelbacher unbelohnt. Die Mustangs bringen keine Punkte mehr aufs Scoreboard, das 1. Viertel endet mit 25:9.

Nach der Pause ein unverändertes Bild: Während bei den Mistelbachern auch der 10. Dreier in Folge sein Ziel nicht findet, kann Dygryn erst nach einem viertelübergreifenden 15:0-Run nachziehen. Dem schließt sich Sismlich an. Beim Stand von 27:14 nimmt der Blackbirds-Headcoach sein 1. Time-Out. Danach übernimmt wieder Kapitän Lada Sismilich mit 3 Punkten Verantwortung, Prachar folgt mit 2. Nach einem Fastbreak sind die Mustangs auf 28:21 dran. Auf geschenkte Freiwürfe für die Gäste lässt Sismilich wieder 3 Punkte folgen. Drei Minuten vor Schluss steht es 31:24. Die 1. Halbzeit endet 38:28.

Nach vergebenen Würfen auf beiden Seiten eröffnet Obermann die 2. Halbzeit nach Dygryn-Assist mit 2 Punkten. Dem folgt ein offener Schlagabtausch, in dem die Gastgeber ihre Führung ausbauen können. Mitte des 3. Viertels steht es nach einem PracharAnd-1-Spiel 53:40. Die Blackbirds bekommen bei einem Angriff vier weitere Chancen nach Offensivrebounds, ehe die Shotclock abläuft. Im Gegenzug trifft Prachar drei, doch Ulreich antwortet ebenso. Eine Minute vor Viertelschluss zeigt das Scoreboard 60:45. Nach einem Turnover der Heimischen nutzen die Mistelbacher die verbleibenden paar Sekunden noch für 2 Punkte. Prachar verwertet 2 Freiwürfe zum 3. Viertelendstand 60:49.

Das Schlussviertel eröffnen die Jennersdorfer mit 3 Punkten, der weite Wurf von Obermann im Anschluss findet sein Ziel leider nicht. Auch der nächste Versuch von Semerad geht daneben. Nach einem weiteren Distanzwurf der Gastgeber muss Weissenböck - beim Stand von 65:49 - ein weiteres Mal die Time-Out Handbremse ziehen. Die Mustangs können auf 65:51 verkürzen, ehe Daniel Müllner seine Blackbirds 6 Minuten vor Schluss zum Time-Out bittet. Nach Freiwürfen von Ulreich und einem Turnover seitens der Mustangs steht es 5 Minuten vor Schluss 68:55. Zwei einhalb Minuten vor Schluss verkürzt Sismilich mit Freiwürfen noch einmal auf 68:59. Daraufhin wird ein weiteres Mal die Schauspielerei von Astl belohnt, der verwirft allerdings seine beiden Freiwürfe und foult sich auf der anderen Seite des Spielfelds aus. Prachar verwertet einen seiner beiden Freiwürfe zum Stand von 71:61 bei verbleibenden 1,5 Minuten. Nach unsportlichem Foul von Dygryn und einem weiteren Fastbreak der Gastgeber zeigt das Scoreboard eine Minute vor Schluss 76:61. Würfe fallen auf Seiten der Niederösterreicher keine mehr. Endstand: 78:61 - und Saisonende für die Mustangs.

 

Stimmen zum Spiel:

Martin Weissenböck: „Wir haben versucht gegen die Physis von Jennersdorf dagegen zu halten, jedoch fehlte uns für so ein intensives Spiel die Bank. Jennersdorf ist verdient weiter!“

Vladimir Sismilich: „Es ging uns wie im ersten Spiel, wir hatten keine Antworten für die starke Defense der Blackbirds und konnten nicht improvisieren. Gratulation an die Blackbirds!“

 

  • Endstand Jenne... 2. Bu... Diff
    Q1 25 : 9 25 9 16
    Q2 38 : 28 13 19 -6
    Q3 60 : 49 22 21 1
    Q4 78 : 61 18 12 6

    Punkte

    Jennersdorf Blackbirds
    Ulreich Stefan
    Horvath Philipp
    Klepeisz Matthias
    Koch Sebastian
    Astl Christoph
    Koch Bernhard
    Jandrasits Manuel
    2. Bundesliga
    Sismilich Vladimir
    Prachar Ivo
    Dygryn Ondrej
    Semerad Michal
    Obermann Stefan
    Isbetcherian Paul
    Hofer Lukas
    Morwitzer Thomas
  • Name AktivPark Güssing
    Adresse Schulstraße 21, 7540 Güssing
    Koordinaten 47.063110, 16.321350
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • sportlandNö
  • Gasthaus zum Schilling Wirt
  • Hotel und Restaurant zur Linde
  • Polke
  • A.S.A Abfall Service AG
  • Werfring Logistik
  • WEIS Treuhand Steuerberatung
  • JFK Eventtechnik - Elektronik
  • Expert kraus
  • café altes depot
  • Penzion SEMERÁD
  • Allianz Agentur Eduard Nagl
  • Weingut Hirtl
  • stu-tech
  • EVN
  • Weingut Waberer
  • Landschaftsapotheke Hauptplatz Mistelbach
  • Bauwelt Koch
  • Poyss
  • aust bau
  • erste
  • Optiker Janner
  • Zöchling Transporte Mistelbach
  • Autohaus Wiesinger
  • Speedy's
  • SPL Tele
  • Fleischerei Hiess
  • Schnitzelhaus Mistelbach
  • Wiesenthal & Reiss
  • BMW Pestuka
  • MUKI
  • harlekin
  • Bioladen 's gsunde Körberl
  • Remax best Mistelbach
  • Simone Frittum Fotografie
  • Auto Parisch
  • werbetechnik hugl
  • Opel Mayer
  • g.wolf
  • Volksbank Weinviertel
  • WeiSwo Automobilwerkstatt
  • Sportunion Niederösterreich
  • Connect Medizintechnik
  • Steinbau Felzl
  • Luksche
  • pb
  • Fahrschule Rapid
  • Malerei Christoph Bacher
  • taxi schiefer
  • Bäckerei Heindl
  • Mc Donald's
  • Riedeldruck
  • Seltenhammer
  • KTG
  • pro-ject