Im Westen das Semi-Finale!

Lautstarke Mustangs in Liefering

Flo Duck eröffnet nach Sprungball durch Prachar mit einem Dreier. Die BBU kontert mit zwei, Dygryn und Duck wieder mit drei sowie Sismilich mit einem Dunk erhöhen für die Mustangs auf 10:2, bevor die BBU besser ins Spiel kommt. Sukzessive holen sie auf und sind nach knapp vier Minuten auf 11:12 dran. Dann legen die Mustangs nach und erhöhen auf 13:22, bevor Aaron Mitchell 4:34 vor Viertelsende zur Auszeit ruft. Zwei Würfe der BBU nach Foul von Prachar und ein Teffer vonn Sismilich im Gegenzug sind die Ereignisse der nächsten Minute. Ein weiteres Foul von Dygryn bringen die BBU auf -7 heran. Dann bringt Mitchell Joch und Rattay. Nun nehmen die Gäste das Heft in die Hand und stellen den Endsstand des ersten Viertels her: 17:29.

Das zweite Viertel eröffnen die BBU mit zwei Treffern nach schönem Passspiel. Ivo Prachar bringt die Mustangs mit zwei Freiwürfen ins Treffen. Die nächsten Minuten passiert nicht viel – Fouls und Fehlwürfe auf beiden Seiten. Nach drei Minuten ein Dreier von Obermann, gefolgt von einem schön herausgespielten Lay-up der BBU. Zur Hälfte des zweiten Viertels ein starker Auftritt von Prachar – Defense-Rebound plus Dreier. 25:39 der Spielstand, als Aaron Mitchelll wieder zur Auszeit ruft. Wach zurück kommen die Mustangs und bauen den Vorsprung auf 25:46 aus. In den nächsten Minuten verwerten beide Seiten zögerlich. Sieben Sekunden vor der Halbzeitpause ein als unsportlich gewertetes Foul von Sprung. Die zwei Würfe fallen, der Ballbesitz bringt keinen Erfolg und das zweite Viertel endet mit 37:53.

Das dritte Viertel beginnt mit zwei Punkten und zwei Fouls von Prachar, Sanchez kontert effizient, Sermokas verkürzt den Vorsprung nach zwei Minuten auf -10. Dann legen die Mustangs wieder vor, jedoch vor allem bei den Fouls (0:4). Das Spiel wird wieder zerfahren, Time-Out nach fünf Minuten bei 52:65. Prachar, mit 4 Fouls belastet, bleibt auf der Bank. Nun zählen die Fouls auf Seiten der BBU hoch. Ein wichtiger Dreier mit Ablauf der Shot-Clock durch Semerad verschafft  wieder etwas Luft. Leider ist der Korb für Dygryn an der Freiwurf-Linie heute vernagelt. Ein Time-Out der BBU 37 Sekunden vor Schluss bringt eine Verschnaufpause, ein Korb der BBU danach den Endstand des 3. Viertels: 57:74.

Das vierte Viertel starten die Heimischen mit einem Run, bevor die Mustangs wieder ins Spiel finden und den Vorsprung fünf Minuten lang bei +19 halten. Nun muss die BBU von außen treffen, was auch immer wieder gelingt. Doch auch Sismilich belibt von draußen eiskalt und erhöht 3:30 vor Schluss auf 72:93. Nun spielt die Zeit für die Mustangs. Bei 75:98 und nur 1:06 auf der Uhr bringt Weissenböck Geyrhofer, Heindl und Zwick. Salzburg betreibt Ergebniskosmetik, bei den Mustangs fällt nichts mehr. Unter frenetischem Jubel der Fans bringen die Mustangs die Semifinal-Qualifikation nach Hause: 80:98 das klare Resultat!

 


 

  • Endstand BBU S... 2. Bu... Diff
    Q1 17 : 29 17 29 -12
    Q2 37 : 53 20 24 -4
    Q3 57 : 74 20 21 -1
    Q4 80 : 98 23 24 -1

    Punkte

    BBU Salzburg
    Sanchez-Daza Guillermo
    Oluic Dusan
    Sermokas Vilius
    Lampl Georg
    Tomas Jasmin
    Rattey Lorenz
    Joch Christian
    Reichle Lukas
    2. Bundesliga
    Sismilich Vladimir
    Prachar Ivo
    Dygryn Ondrej
    Morwitzer Thomas
    Semerad Michal
    Obermann Stefan
    Duck Florian
    Sprung Ronald
  • Name Sportzentrum Nord, Liefering
    Adresse Josef-Brandstätter-Straße 9, Salzburg
    Telefon 0662 6233440
    Koordinaten 47.827721, 13.025485
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • erste
  • EVN
  • g.wolf
  • Fahrschule Rapid
  • harlekin
  • Mc Donald's
  • Hotel und Restaurant zur Linde
  • KTG
  • Optiker Janner
  • Autohaus Wiesinger
  • SPL Tele
  • Landschaftsapotheke Hauptplatz Mistelbach