Kantersieg sichert Tabellenspitze

Zurück auf der Siegesstraße!

Martin Weissenböck startet mit Florian Duck, Thomas Morwitzer, Ondrej Dygryn, Michal Semerad und Ivo Prachar. Dem gehört der Sprungball, Michal Semerad gehören die ersten beiden Punkte und der erste Defense-Rebound. Ondrej Dygryn erhöht mit Drei auf 5:0. Nach knapp ein einhalb Minuten fällt der erste Korb für Salzburg. Nach einem Defense-Rebound von Ondrej Dygryn und einem flotten Sprint von Flo Duck erhöht Michal Semerad mit einem And-One-Spiel auf 8:2. Nochmals legt Semerad mit zwei Sprints nach und erhöht auf 12:2. Nach vier Minuten legt Salzburg mit einem Dreier nach, bevor nach einer erfolgreichen Defense von Thomas Morwitzer und Benjo Dygryn wieder Michal Semerad punktet. Nach fünf Minuten steht es 14:7, jeoch hat das Heimteam bereits das fünfte Foul auf dem Konto. Mit zwei erfolgreichen Freiwürfen kommen die Gäste auf -5 heran, bevor Prachar mit Drei wieder vorlegt. Nch sechs Minuten kommt Laurenz Heindl für Flo Duck ins Spiel. Wieder zieht die BBU – diesmal mit drei nach. Ondrej Dygryn tut das Gleiche und legt noh zwei drauf – 22:12 nach acht Minuten. Nach einem wunderschönen Anspiel von Duck stellt Thomas Morwitzer den Endstand des ersten Viertels her – 24:14 für die Mustangs.

Das zweite Viertel startet mit einem Foul von Edi Ovcak und einem Ballverlust der BBU. Es dauert ein einhalb Minuten, bevor der erste Korb fällt – dieser gehört Ivo Prachar. Den Zweiten verbucht Edi Ovcak, bevor die Gäste wieder punkten. Nach drei Minuten erhöht Ondrej Dygryn mit drei Punkten auf 31:16. Zur Hälfte des zweiten Viertels, nach zwei tollen Aktionen der Gastgeber, liegt der Vorsprung bei +18 Punkten. Dann sind es zwei umstrittene Pfiffe und zwei Körbe der BBU, die Martin Weissenböck zur Auszeit rufen lassen. Nach einer längeren Durststrecke bringt ein toller Pass von Benjo Dygryn wieder einen Korb von Ivo Prachar. Eine Minute vor Schluss zeigt Stefan Obermann mit Drei auf, bevor Benjo Dygryn mit ungemeinem Einsatz und einem Steal einige Nachlässigkeiten korrigiert und 33 Sekunden vor Schluss auf 44:25 erhöht. Nach einem Time-Out ist es das fünfte Foul der Mustangs, das rasch gepfiffen wird. Der tolle Einsatz von Thomas Morwitzer in der Defense und sein Korb nach idealem Anspiel von Stefan Obermann bedeuten den Pausenstand von 46:25.

Wieder ist es Michal Semerad, der das dritte Viertel mit Punkten eröffnet – wieder ist es ein And-One-Spiel, das die Mustangs voranbringt. Die Gäste punkten ebenfalls, doch Ivo Prachar erzielt auf der anderen Seite einen raschen Dreier. Nach einem Distanzwurf der Gäste tankt sich Benjo Dygryn gegen zwei Salzburg-Spieler durch und punktet. Dies ist der Initiator für mehrere tolle Aktionen der Mustangs und sorgt für den Ausbau der Führung auf +27. Dann ist es wieder ein umstrittener Pfiff, der für Punkte der BBU sorgt. Ein unsportliches Foul an Benjo Dygryn sorgt zur Hälfte des dritten Viertels für den Stand von 59:31. Mit einem tollen Steal und einem Korb baut Laurenz Heindl die Führung auf +30 aus. Doch die Mustangs lassen nicht locker - insbesondere Benjo Dygryn ist es, der seinem Team - diesmal mit einem "triple double" (21 pts, 13 reb, 12 ass) - den nötigen Antrieb gibt. Nach weiteren zwei Minuten und zwei erfolgreichen Freiwürfen von Edi Ovcak steht es 67:31. Dann sind es Unkonzentriertheiten, die die BBU erfolgreich sein lassen, bevor ein Energieschub von Laurenz Heindl und ein Dreier von Stefan Obermann bereits 73 Punkte der Heimischen aufleuchten lassen. Der letzte Korb gehört der BBU und drei Punkte führen zum Endstand des dritten Viertels – 73:39.

Das letzte Viertel eröffnen die Gäste mit zwei Punkten, Stefan Obermann kontert mit einem Dreier. Wieder sind die Salzburger erfolgreich, während bei den Mustangs in der Offense nichts geht. Salzburg bringt den Vorsprung nach vier Minuten auf unter +30 Punkte. Nun schleichen sich Nachlässigkeiten auf Seiten der Heimischen ein. Die Würfe wollen nicht sitzen. Doch auch die BBU bleiben glücklos. Nach einem kleinen Hänger ist es die Korneuburg-Connection – Stefan Obermann und Thomas Morwitzer – die die Mustangs wieder auf die Spur bringt. Martin Weissenböck gönnt seinen Leistungsträgern vorzeitige Erholung und die Mistelbacher bringen das Spiel trocken mit 93:54 zu Ende. Große Erleichterung bei Martin Weissenböck, den ersten Tabellenplatz bereits an diesem Samstag in trockene Tücher gebracht zu haben: "Ich bin unglaublich stolz auf diese Burschen!"


  • Endstand 2. Bu... BBU S... Diff
    Q1 24 : 14 24 14 10
    Q2 46 : 25 22 11 11
    Q3 73 : 39 27 14 13
    Q4 93 : 54 20 15 5

    Punkte

    2. Bundesliga
    Dygryn Ondrej
    Obermann Stefan
    Semerad Michal
    Prachar Ivo
    Morwitzer Thomas
    Heindl Laurenz
    Ovcak Edi
    BBU Salzburg
    Oluic Dusan
    Sánches Daza Guillermo
    Lampl Georg
    Rattey Lorenz
    Reichle Lukas
    Sermokas Vilius
  • Name Sporthalle Mistelbach
    Adresse Bahnzeile 1a 2130 Mistelbach
    Telefon +43 664 9490564
    E-Mail Adresse office@mistelbach-mustangs.at
    Koordinaten 48.569786, 16.567986
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • erste
  • Fleischerei Hiess
  • Bioladen 's gsunde Körberl
  • WEIS Treuhand Steuerberatung
  • Speedy's
  • g.wolf
  • hypo
  • Expert kraus
  • Riedeldruck
  • Bauwelt Koch
  • KTG
  • Simone Frittum Fotografie