Auch dezimiert eine riesige Herausforderung für Dornbirn!

Alper, Leydolf, Krakovic, Jedovnicky und Prachar starten für die Gäste, Arruti, Sanchez, Medori, Dodig und Bas für den Gastgeber.

Der Sprungball landet bei Julian, der erste Wurf sitzt jedoch nicht, Dornbirn verwandelt von draußen. Auch der zweite Angriff der Mustangs geht ins Leere, auch bei den Lions. Dann trifft Julian aus der Distanz, Jedi legt einen Lay-up nach. Auch die Defense macht sich bemerkbar, drei Mal laufen die Gastgeber dagegen an – ohne Erfolg. Den Mustangs geht es nicht anders, ein Lay-up der Lions sorgt for den Ausgleich. Doch Julian und Kraki verstehen sich prächtig, zwei Mal ist Kraki erfolgreich. Die Lions bleiben dran und gehen in Führung. Mit einem And-One holt Julian sie wieder zurück. Weiter bleiben beide Seiten fehlerhaft, Julian bleibt überzeugend und Kraki bedankt sich – von drinnen und gleich drauf von draußen mit drei! Bei 13:17 kommt Maxi Girschik statt Christoph. Nach zwei Nachlässigkeiten der Mustangs sind die Lions dran. Jedi holt die Führung zurück, wieder geben die Heimischen Gas, Fehlpass von Julian und sie sind vorne. Doch Julian macht es draußen wieder gut und sorgt für den Gleichstand zum Viertelende (22:22).

Ander Arruti eröffnet das 2. Viertel, Christoph kontert. Arruti legt wieder vor, Nikhil erhält die Chance zum An-One, scheitert jedoch am Freiwurf, Ivo trifft auch nur einen. Mit 3 bringt Arruti die Lions wieder in Führung. Doch auch Jedi kann das, Julian nicht minder. Das Spiel bleibt ausgeglichen,  Arruti ist von draußen nicht zu kontrollieren. Kraki zieht wieder nach, doch es bleibt die Single-Arruti-Show. Martin Weissenböck reagiert mit Time-Out. Doch Arruti bleibt heiß, plus 6 nach 4 Minuten im 2. Viertel, Kraki bleibt an der Freiwurflinie makellos, Julian leider nicht. Von draußen schafft er es besser. Ein Fehlpass knapp vor der Halbzeit bringt den Lions das +6 zurück. Zwei Freiwürfe von Nikhil sitzen, doch Arruti ist zurück, die Mustangs brauchen die Pause, Dornbirn erhöht auf +10.  Mit dem Buzzer verringert Jedi mit einem ganz ganz wichtigen Dreier auf 51:44.

Das 3. Viertel startet mit Fehlwurf der Mustangs und Lay-up von Dornbirn. Dann passiert wenig, mit zwei Freiwürfen macht Arruti die Führung wieder zweistellig, Julian kontert. Wieder kommt Maxi statt Christoph und stellt sich mit einem Lay-up vor. Die Lions bleiben 10 voran. Das Spiel ist holprig, Fehlpässe auf der einen, Schritte auf der anderen Seite. Das Time-Out tut Not in dem zerfahrenen Spiel. Kurzfristig wird es nicht besser, dann ist Maxi Girschik von draußen erfolgreich. Für Arruti klappt es zwei Mal nicht, Ivo verkürzt auf +5, Dornbirn kontert. Die Nerven flattern,  ein Freiwurf von Christoph sitzt. Auf der anderen Seite läuft die Zeit ab. Maxi von links - noch -3. Der nächste klappt leider nicht. Mit zwei Punkten schließt Arruti das Viertel ab.

Viertel vier eröffnet Maxi, Steal plus Lay-up von Kraki – Ausgleich! Dornbirn reagiert nervös – mit Rückspiel. Das Spiel beginnt von Null. Im dritten Versuch weitere zwei von Kraki, Arruti kontert mit drei, Fehlwurf Mustangs, das And-One von Bas schmerzt. Die Nerven flattern, Arruti reagiert nach einem Foul von Kraki gereizt, das kostet Scharfsicht, Airball. Ivo macht ihn auf der anderen Seite – 1. Auch die Mustangs zittern.  Der Lions-Wischer schaltet sich ein, das ist unnötig, bleibt ungeahndet. Wird der Sport Nebensache? Technisches Foul Bas und Prachar. Zeit für ein Time-Out von Coach Weissenböck. Dornbirn bleibt vorne. Wieder sind es Alper und Kraki, die für Ruhe sorgen, -2. Doch die Freiwürfe der Lions finden ihr Ziel. Der rutschige Boden kostet den Mustangs zwei Mal den Ball, 74:69, noch viereinhalb Minuten. Nun ist es wieder Arruti, die Mustangs wackeln, Juli schafft den schweren Dreier. Sofort ertönt wieder ein Foulpfiff, Time-Out, Arruti verwandelt die Freiwürfe. Ein Energieschub und Dunk von Christoph,-5. Was nun passiert, enttäuscht: Foulpfiff beim Dreier, ein vier Punkt-Spiel der Lions ist die Folge (-9). Kraki verkürzt mit Freiwürfen. 2 Minuten, -7, Ball Mistelbach, Foul an Jedi, zwei Treffer, plus 3. Eine Minute, -2 und Auszeit Dornbirn. Drei Punkte für die Lions, war es das? Ivo verkürzt auf -3, Foul von Julian Alper an Arruti, 20 Sekunden und -5. Stop-the-clock Fouls sind das taktische Mittel, liefern jedoch weitere Punkte der Lions. Das Spiel endet mit -9.

Ein übergroßes Kämpferherz haben die Jungs ohne den Boss heute gezeigt – ganz ganz großen Respekt von denen zu Hause. Wir sind unglaublich stolz auf dieses Team!

 

  • Endstand Dornb... 2. Bu... Diff
    Q1 22 : 22 22 22 0
    Q2 51 : 44 29 22 7
    Q3 62 : 57 11 13 -2
    Q4 92 : 83 30 26 4

    Punkte

    Dornbirn Lions
    Krakovic Jakub
    Alper Julian
    Jedovnicky Michal
    Girschik Maximilian
    Prachar Ivo
    Leydolf Christoph
    Sacher Nikhil
    2. Bundesliga
    Arruti Ander
    Medori Javier
    Bas Timur
    Sanchez-Rodriguez
    Dodig Ivica
    Kevric Luka
    Brajkovic Filip
    Dodig Valentin
  • Name Messeballsporthalle Dornbirn
    Adresse Messepl. 1, 6854 Dornbirn
    Telefon 05572 3050
    Koordinaten 47.409946, 9.711810
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • SPL Tele
  • Opel Mayer
  • WeiSwo Automobilwerkstatt
  • Riedeldruck
  • JFK Eventtechnik - Elektronik
  • café altes depot
  • Steinbau Felzl
  • taxi schiefer
  • Bauwelt Koch
  • werbetechnik hugl
  • harlekin
  • Weingut Hirtl
  • Malerei Christoph Bacher
  • erste
  • stu-tech
  • aust bau
  • YOU WILL LIKE IT LIVING
  • Expert kraus
  • Werfring Logistik
  • A.S.A Abfall Service AG
  • autoREISS
  • amacord GmbH
  • Poyss
  • Penzion SEMERÁD
  • KTG
  • Fahrschule Rapid
  • pb
  • Remax best Mistelbach
  • Polke
  • sportlandNö
  • Landschaftsapotheke Hauptplatz Mistelbach
  • g.wolf
  • Gasthaus zum Schilling Wirt
  • Sportunion Niederösterreich
  • Donau Versicherung
  • WEIS Treuhand Steuerberatung
  • Weingut Waberer
  • EVN
  • Columbus Reisen
  • Mc Donald's
  • Allianz Agentur Eduard Nagl
  • Luksche
  • Fleischerei Hiess