Duell gegen Titelverteidiger und Tabellennachbar

Die Fahrt nach Güssing trat Headcoach Martin Weissenböck zumindest mit mehr als sieben Spielern antreten, nachdem der 16jährige Paul Biswanger kurzfristig beim ÖBV angemeldet werden konnte. Angeführt von "Oldie" Ivo Prachar - dem einzigen Legionär in der heutigen Partie - die Last des Spieles gegen den Vorjahresmeister auf den Schultern von acht Spielern, deren Altersdurchschnitt bei stolzen 19 (!) Jahren lag.

Interessanter Weise startete das Spiel in Güssing mit mageren drei Körben in knapp zweieinhalb Minuten - als Ivo Prachar erstmals für die Mustangs anschrieb. Dann legten die Heimischen vor und erhöhten nach sieben Minuten auf 23:7, bevor Nikhil Sacher mit einem Dreier für Schwung bei den Mustangs sorgte, die in den letzten drei Minuten des ersten Viertels mehr Punkte erzielten als in den sieben Minuten davor.

In Viertel zwei waren es dann zunächst Freiwürfe, die für Punkte sorgten. Am grundsätzlichen Verlauf des Spieles änderte sich nicht viel - zu routiniert die Blackbirds. Auf Seiten von Mistelbach war Julian Alper erfolgreich, aber auch Melchior König konnte aus der Distanz verwerten. Die Verhältnisse waren klar - in den Erholungspausen von Ivo Prachar waren die Mustangs-Youngsters auf sich allein gestellt.

Nach der Halbzeitpause bauten die Heimischen - nicht unerwartet - ihre Führung auf über 30 Punkte aus. Das Score war indes nicht besonders hoch - und mit 19:14 durchaus positiv aus Sicht der Mustangs: Für diese war es der 18jährige Nikhil Sacher, der - in der vorhergehenden Partien leider viel zu oft nicht dabei - sowohl defensiv am Rebound aber auch offensiv immer wieder sein Potential zeigte.

Das letzte Viertel gestaltete sich etwas zäh, wenn punktemäßig auch die Ausbeute eine deutlich höhere war (26:20 für den Gastgeber). Auch Paul Biswanger feierte im letzten Abschnitt sein Bundesliga-Debut.

Was bleibt, ist ein nicht unerwarteter, klarer Sieg der Blackbirds gegen die Rumpfmannschaft von Martin Weissenböck - und:
Ein klares Signal, dass der Weg, den die Mustangs gemeinsam mit den Klosterneuburg Dukes eingeschlagen haben, in die absolut richtige Richtung geht:
Der 19jährige Topscorer Julian Alper, dessen Distanzwürfe heute so etwas von nicht fallen wollten (1/10), sowie eine 100%ige Ausbeute des 18jährigen Nikhil Sacher in der Zone sowie auch vom Dreier sind ein mehr als deutliches Signal:

Da passiert etwas - und es ist mehr als genug Zeit!

Go Mustangs!

 

 

 

  • Endstand Jenne... 2. Bu... Diff
    Q1 28 : 15 28 15 13
    Q2 49 : 29 21 14 7
    Q3 68 : 43 19 14 5
    Q4 94 : 63 26 20 6

    Punkte

    Jennersdorf Blackbirds
    Alper Julian
    Sacher Nikhil
    Schuecker Paul
    Prachar Ivo
    König Melchior
    Nakic Marinko
    Girschik Maximilian
    2. Bundesliga
    Koch Sebastian
    Koch Bernhard
    Astl Christoph
    Moric Marko
    Horvath Mate
    Ernst Jakob
    Ratkai Balint
    Gerbavsits Paul
    Jandrasits Manuel
    Hajszan Noah
    Böö Julian
    Horvath Philipp
  • Name AktivPark Güssing
    Adresse Schulstraße 21, 7540 Güssing
    Koordinaten 47.063110, 16.321350
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • Mc Donald's
  • Weingut Waberer
  • amacord GmbH
  • Griechische Taverne Gyros
  • JFK Eventtechnik - Elektronik
  • stu-tech
  • YOU WILL LIKE IT LIVING
  • Expert kraus
  • aust bau
  • Poyss
  • WEIS Treuhand Steuerberatung
  • Bauwelt Koch
  • Allianz Agentur Eduard Nagl
  • Fahrschule Rapid
  • erste
  • A.S.A Abfall Service AG
  • Malerei Christoph Bacher
  • Gasthaus zum Schilling Wirt
  • Luksche
  • Remax best Mistelbach
  • Schmidhuber EDV Software
  • Penzion SEMERÁD
  • Riedeldruck
  • Steinbau Felzl
  • Columbus Reisen
  • autoREISS
  • taxi schiefer
  • werbetechnik hugl
  • Sportunion Niederösterreich
  • Opel Mayer
  • sportlandNö
  • SPL Tele
  • harlekin
  • Landschaftsapotheke Hauptplatz Mistelbach
  • EVN
  • Glas Frank GmbH
  • Donau Versicherung
  • café altes depot
  • Fleischerei Hiess
  • WeiSwo Automobilwerkstatt
  • Polke
  • g.wolf