Erfolgreiche Premiere der WU14 zum Auftakt der österreichweiten Turnierserie!

Nervös starten die Girls um Pauli Weissenböck, die leider noch nicht ganz gesund ist und von ihrem Vater unterstützt wird, in das erste Saisonspiel. Die österreichweite Turnierserie beschert einen Gegner aus der Steiermark, das Team von Altus Gratkorn. Für die Steirerinnen ist es bereits das zweite Match der Turnierserie - sie mussten davor schon gegen die BK Duchess WU14 antreten. Entsprechend fehlerhaft beginnt das erste Viertel - es dauert, bis die Mädchen warm werden.

Im zweiten Viertel läuft es besser, die Mustangs-Girls kommen langsam gegen die doch kleineren Mädchen aus Gratkorn in Fahrt. Nach der Halbzeitpause läuft es dann für die Mistelbacherinnen und sie verbuchen 15 Punkte auf ihrem Konto - denen nur 4 Stück der Steirerinnen gegenüberstehen. So können die Mädchen im finalen Viertel einen klaren Sieg heimspielen.

Nach nur kurzer Pause geht es für die Mustangs-Girls weiter:

Nun treffen sie auf die Gastgeberinnen aus Klosterneuburg unter Coach Stano Stelzhammer. Während das Team der Mustangs im Vergleich zur Vorsaison nahezu unverändert ist - Abgänge wurden keine verbucht, lediglich Zuwachs hat Pauli WEissenböcks Team bekommen - mussten die Duchess deutlich Federn lassen und beinahe den halben Kader tauschen.

Spiel zwei beginnt mit ungleich höherer Intensität, hohem Tempo und ausgeglichen. Im zweiten Viertel schalten die Mustangs einen Gang höher und verbuchen stolze 21 (!) Punkte, der Vorsprung der Mistelbacher Gäste steigt auf +12. Die Halbzeitpause ist hoch willkommen, Zeit zum Durchatmen dringend notwendig.

Stano Stelzhammer nutzt die Pause, um sein Team neu einzustellen. Konzentriert startetn die Duchess in das dritte Viertel und ernten die Früchte ihrer Arbiet. Das Viertel endet unentschieden, die Führung der Mustangs bleibt unverändert. Im letzten Viertel nehmen die Mustangs-Girls nochmals Energie auf. Insbesondere Elisa Garzarolli ist noch frisch und stellt sich mit einem erfolgreichen Lay-up plus Chance auf ein And-One-Spiel ein. So endet das Match mit einem ungefährdeten Sieg der Girls von Pauli Weissenböck.

Stolz präsentieren sich die WU14-Mädels im Anschluss beim Teamfoto in ihren neuen Dressen. Ein großes Dankeschön gilt Thomas Neubauer, únserem engagierten Nachwuchstrainer, der die Girls - wie zahlreiche andere Teams des Mustangs-Nachwuchses in den letzten Monaten - mit einer Garnitur Wendedressen versorgt hat.

Nächste Woche geht es gleich weiter - Runde 2 der österreichwischen WU14-Turnierserie führt die Mädchen am Vormittag des Season Opening des B2L-Teams nach Herzogenburg.

Go Mustangs!

 

  • Endstand WU14... Baske... Diff
    Q1 10 : 8 10 8 2
    Q2 31 : 19 21 11 10
    Q3 41 : 29 10 10 0
    Q4 54 : 38 13 9 4
  • Name FZZ Happyland Klosterneuburg
    Adresse In der Au, 3400 Klosterneuburg
    Koordinaten 48.310135, 16.331017
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • Opel Mayer
  • SPL Tele
  • werbetechnik hugl
  • Fleischerei Hiess
  • Remax best Mistelbach
  • autoREISS
  • Allianz Agentur Eduard Nagl
  • aust bau
  • stu-tech
  • WeiSwo Automobilwerkstatt
  • Malerei Christoph Bacher
  • Fahrschule Rapid
  • Columbus Reisen
  • Donau Versicherung
  • sportlandNö
  • café altes depot
  • pb
  • Landschaftsapotheke Hauptplatz Mistelbach
  • Sportunion Niederösterreich
  • KTG
  • Polke
  • Poyss
  • Bauwelt Koch
  • Expert kraus
  • Gasthaus zum Schilling Wirt
  • Weingut Hirtl
  • erste
  • harlekin
  • Mc Donald's
  • JFK Eventtechnik - Elektronik
  • Luksche
  • taxi schiefer
  • Weingut Waberer
  • Steinbau Felzl
  • EVN
  • A.S.A Abfall Service AG
  • Werfring Logistik
  • Speedy's
  • WEIS Treuhand Steuerberatung
  • Penzion SEMERÁD
  • g.wolf
  • Riedeldruck